STI-Tests

STI-Tests (Tests auf sexuell übertragbare Infektionen)

In den letzten Jahren ist die Zahl der HIV-Infektionen zwar konstant geblieben, jedoch stieg die Infektionsrate anderer STIs (sexuell übertragbare Infektionen) kontinuierlich an. Oft verlaufen diese Infektionen symptomlos und bleiben dadurch unbemerkt. Jedoch schädigen die Erreger die Schleimhäute, wodurch eine Übertragung des HI-Virus begünstigt wird.

Da hauptsächlich Männer, die Sex mit Männern haben (MSM), von HIV betroffen sind, empfiehlt die Deutsche AIDS-Hilfe insbesondere diesen Männern ein- bis zweimal im Jahr Tests auf HIV und weitere STIs durchführen zu lassen.

Wir bieten aber jedem - unabhängig von Geschlecht und sexueller Orientierung - an, sich zusätzlich zu HIV auf

  • Chlamydien
  • Gonokokken (=Tripper)
  • Syphilis
  • Hepatitis B
  • Hepatitis C

testen zu lassen. Die Tests werden im Rahmen des HIV-Schnelltests von medizinischem Fachpersonal durchgeführt. Das Ergebnis erfahren Sie nach einer Woche.

Kosten STI-Tests:
- Chlamydien, Gonokokken und Syphilis "im Paket" (alles zusammen): 40,- Euro
- Hepatitis B: 10,- Euro
- Hepatitis C: 10,- Euro

(nur Barzahlung möglich, nach Möglichkeit passend)

Hinweis für junge Frauen:
Bei Frauen bis 25 Jahren werden die Kosten für einen Chlamydientest 1x jährlich von der Krankenkasse übernommen, wenn ein Arzt_eine Ärztin den Test durchführt. Deshalb ist es sinnvoll, dass Frauen dieser Altersgruppe sich bei ihrem gynäkologischen Routinetermin testen lassen. Sollte eine Chlamydieninfektion diagnostiziert werden, kann der Gynäkologe_die Gynäkologin geich eine entsprechende Therapie einleiten.


siehe auch... HIV-Schnelltest   |   Wann und wo   |   Kosten 


⇒  Haben Sie Fragen zum Testangebot oder möchten Sie uns etwas mitteilen?
      Ihre Ansprechpartner sind Petra Axamit 0721 / 35 48 16 - 21 Mail
     
und Matthias Tures 0721 / 35 48 16 - 20 Mail
      Mit beiden können Sie auch gerne einen Gesprächstermin vereinbaren.

Stand: 4.4.2018