Sozialrechtliche Fragen

Menschen mit HIV, die in einer schwierigen sozialen Lage sind, wissen oftmals nicht, welche Rechte ihnen vom Gesetz her zustehen und wie sie diese durchsetzen können. Hierbei sind wir gerne behilflich:

Wir beraten bei Problemen mit dem Sozialamt, der Arbeitsagentur, der Krankenversicherung, der Rentenversicherung, dem Versorgungsamt oder der Ausländerbehörde über die rechtlichen Voraussetzungen.

Wir stellen auf Wunsch den Kontakt zu oben genannten Institutionen und Fachkräften  her und sind  behilflich im Umgang mit Behörden.

Wir überlegen gemeinsam mit den Klient_innen, wie er / sie selbsttätig und eigenverantwortlich seine Situation verbessern kann (Hilfe zur Selbsthilfe).

In materiellen Notlagen bieten wir Unterstützung beim Stellen von Anträgen bei der Deutschen AIDS-Stiftung an (unter "Links"). Außerdem vermitteln wir Kontakte zu städtischen karitativen Organisationen.