queerCafé – offener Treff für Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte

queercafé angebots-seite
© Daniel Reyle

queerCafé – offener Treff für Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte

Das Projekt queerCafé ist ein offener Raum für LSBTIQ mit Migrations- oder Fluchtgeschichte, um sich zu treffen und andere Menschen kennen zu lernen. Wir bieten die Möglichkeit zum Austausch und zur Beratung zu Themen wie Queerness, Migration und Flucht, die LSBTIQ-Szene in Karlsruhe, sexuelle und geschlechtliche Identität, sexuell übertragbare Infektionen, Diskriminierung und vieles mehr. Wenn du Interesse hast, schau einfach vorbei!

Das Treffen findet immer am vierten Dienstag im Monat von 17:00 – 19:00 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum Karlsruhe (IBZ) statt.

Dieses Projekt findet in Kooperation mit dem IBZ statt und wird gefördert durch

 

 

 

 

 

 

 

Petra Axamit

Petra Axamit (sie)

Diplom-Sozialarbeiterin (FH)

  • Beratung und Begleitung
  • Bundesweite Telefonberatung
  • Unterstützung bei sozialrechtlichen Fragen
  • Koordination Checkpoint
  • Fortbildungsveranstaltungen für Pflegekräfte