Pop up – Beratungsangebot für Studierende

Pop up – Beratungsangebot für Studierende

Mit pop up bieten wir Studierenden am KIT die Möglichkeit, sich schnell, anonym und kostenlos rund um das Thema sexuelle Gesundheit beraten zu lassen. Einmal im Monat sind wir mit einem Infotisch vor der Mensa der Hochschule. Hier gibt es direkt die Möglichkeit einen Beratungstermin am selben Tag zu vereinbaren, um Fragen im geschützten Rahmen stellen zu können.

Da die aktuelle Situation es nicht zulässt, dass wir in die Hochschule gehen, bieten wir die Beratung vorerst über WhatsApp an. Unter 0151 – 55 233 729 können alle Studierende in und um Karlsruhe ihre Fragen zu sexueller Gesundheit stellen. *

Mögliche Themen:

  • HIV und STI (Geschlechtskrankheiten)
  • Körperwissen
  • Stigmatisierung und Diskriminierung
  • Sexuelle Orientierung (LSBTTIQ, A-Sexualität)
  • Formen der Sexualität und Rollenbilder (Männer- und Frauenrollen)
  • sexuelle Störungen. Bin ich eigentlich normal?
  • Grenzverletzungen und sexualisierte Gewalt
  • Konflikte durch Pornografie

Weitere Informationen gibt es auf Instagram unter „popup_karlsruhe“.

Logo Glücksspirale

 


 

 

* Für Beratung auf virtueller Basis verwenden wir den Anbieter „WhatsApp“  (https://www.whatsapp.com/?lang=de). WhatsApp ermöglicht die Zusammenarbeit auf sehr hilfreiche Art und Weise. Sie benötigen dazu nur  ein internetfähiges Endgerät mit einem Browser. Auch über WhatsApp lassen sich Beratungen wunderbar durchführen und Fragen schnell beantworten. Bei komplexeren Fragestellungen empfehlen wir, einen  Termin mit uns zu vereinbaren. Beratungen können telefonisch oder bei uns in der Beratungsstelle stattfinden.

Wenn Sie uns  per WhtasApp schreiben, stimmen Sie den Datenschutzlinien von WhtasApp  zu. Die Datenschutzlinien finden sie ebenfalls auf  https://www.whatsapp.com/?lang=de. Mit Eintritt in unseren virtuellen  Beratungsraum erklären sie sich mit diesen Datenschutzlinien bereit.