Geschichte

Eine kleine Gruppe engagierter Menschen mit und ohne HIV / Aids waren es, die sich 1985 zusammenfanden. Schnell zeigte sich, dass es nicht ausreichte, politisch zu arbeiten. Im privaten Rahmen wurde zunächst einmal die Woche abends für zwei Stunden telefonisch Beratung angeboten mit dem Anliegen, beunruhigten Menschen durch die damalig aufkommende Panikmache der Medien sachliche Informationen zugänglich zu machen.

Bereits ein halbes Jahr später sprengte die anwachsende Nachfrage nach Informationen den Rahmen der Möglichkeiten. Büroräume wurden angemietet und eine Sozialarbeiterstelle eingerichtet. Das war der Beginn der professionellen Beratungsstelle AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V..

Heute ist die AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V. eine anerkannte und etablierte Institution insbesondere für Menschen mit HIV und Aids im regionalen Beratungsangebot geworden.