CHECKPOINT startet am Valentinstag

13. Februar 2017

Die AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V. wird mit ihrem wöchentlichen Testangebot ab 14.2. als CHECKPOINT KARLSRUHE auftreten. Damit setzt sie die Entscheidung der Testprojekte der Mitgliedsorganisationen der AIDS-Hilfe Baden-Württemberg e.V. um, einheitlich nach außen hin als CHECKPOINT in Erscheinung zu treten. Als Starttermin des Labels CHECKPOINT haben sich die Organisator_innen auf den Valentinstag geeinigt. Für alle Besucher_innen des Testabends am 14.2. (18.30 bis 20.00 Uhr) wird es eine kleine Aufmerksamkeit geben – welche, wird hier nicht verraten.

Das Logo des Checkpoints Karlsruhe
Grafik: Checkpoint Baden-Württemberg

Seit 2010 bietet die AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V. als Zentrum für sexuelle Gesundheit den HIV-Schnelltest an. Die Nachfrage war so groß, dass es mittlerweile wöchentliche Testtermine gibt. Außerdem wurde das Angebot um Tests auf weitere sexuell übertragbare Infektionen (STI) wie Syphilis, Gonokokken und Chlamydien erweitert. Neben der Durchführung von Tests liegt ein weiterer Schwerpunkt dieses Präventionsprojektes auf ausführlicher professioneller Beratung rund um das Thema HIV und STI.

Durch die verbesserte antiretrovirale Therapie ist die HIV-Infektion im Laufe der letzten Jahre zu einer chronisch behandelbaren Erkrankung geworden. Voraussetzung für den Erfolg einer Behandlung ist eine frühe Diagnose und der rechtzeitige Beginn der Therapie.

Mehr Infos zu den landesweiten CHECKPOINTS auf www.checkpoint-bw.de