November 2016

Welt-Aids-Tag 2016

Auch 2016 hat die AIDS-Hilfe Karlsruhe rund um den Welt-Aids-Tag am 1. Dezember eine Reihe von Aktionen, mit denen sie auf die Situation HIV-positiver Menschen vor Ort, aber auch in der ganzen Welt aufmerksam machen will.

Foto: www.welt-aids-tag.de

26.11.2016, 13 bis 19 Uhr
Infostand vor St. Stephan

1.12.2016, 13-19 Uhr
Infostand vor der Kleinen Kirche

1.12.2016, 19 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst in der Kleinen Kirche

Design: Yazede Weiler Foto: Frank Hügle
Vergrößern durch Klicken auf das Bild

2.12.2016, 21.15 Uhr
Infostand in der Kinemathek / Studio 3
anlässlich des Films "Who's Gonna Love Me Now?"
Näheres dazu hier

3.12.2016, 20 Uhr
Benefizgala im Badischen Staatstheater


Benefizgala zu Gunsten der AIDS-Hilfe Karlsruhe

Am 3.12.2016 lädt die AIDS-Hilfe Karlsruhe e. V. unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup zur großen Benefiz-Gala in das Badische Staatstheater Karlsruhe ein.

Foto: Badisches Staatstheater Karlsruhe
Klick auf das Bild: Download des Galaflyers

Unter dem Motto „Wahnsinnig bunt“ zeigen Künstlerinnen und Künstler aus der Region, wie die Sängerin Annette Postel, der Poetry Slammer Stefan Unser, die Band Taxi Sandanski und der Chor „Die Weibrations“ auf der Bühne des KLEINEN HAUSES, wie bunt und stark die Region ist.

Außerdem werden Mitglieder des STAATSTHEATERS aus allen Sparten ihren Beitrag leisten und der Show weitere Glanzlichter aufsetzen.

Nach dem Programm findet eine After-Show-Party mit DJ statt, außerdem gibt es eine Tombola zu Gunsten der AIDS-Hilfe Karlsruhe mit vielen attraktiven Preisen.

Weitere Infos hier

3.12.2016 20.00 Uhr
Staatstheater Karlsruhe, Kleines Haus
2 Stunden, eine Pause
Einlass 19.00 Uhr
Einheitspreis 30,00 Euro, Ermäßigung für Schwerbehinderte
Tichets 0721 933 333
Onlinetickets www.staatstheater.karlsruhe.de

Ansprechpartnerin:
Anja Stegbauer-Bayer
Geschäftsführerin
Fon: +49 (0)721 / 35 48 16-13
Mail


Aidsteddy 2016 ist da!

Foto: Frank Hügle

Auch 2016 können Sie wieder einen AIDS-Teddy erwerben und damit die Arbeit der AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V. unterstützen. Der Preis ist von 6,00 € auf 6,50 € gestiegen, weil wir seit 2016 Umsatzsteuer zahlen müssen. Hier erfahren Sie, wo Sie den Teddy erhalten können.

Und außerdem bekommen Sie den Teddy auch in der Beratungsstelle der AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V. während der Öffnungszeiten:
MO+DO 13-18 Uhr sowie DI+MI 10-15 Uhr
Wilhelmstr. 14 in 76137 Karlsruhe.

Der Schweizer Pfarrer Heiko Sobel brachte 1987 die Idee des Plüschteddys als Hoffnungsträger für die an Aids erkrankten Menschen von San Francisco mit nach Europa. Zu Hause in Zürich gab er jedem neuen Patienten einen Teddy in die Hand - zum Festhalten und Trösten. Als ihm das Geld ausging, begann der findige Schweizer selbst, Teddybären zu produzieren und für seine Patienten zu verkaufen. Damit brachte er einen Stein ins Rollen, der mittlerweile nicht nur die Schweiz, sondern auch Deutschland, Österreich und Luxemburg erfasst hat. Jedes Jahr gibt es eine neue Ausgabe der Teddys, die längst begehrte Sammlerstücke sind.

In Karlsruhe wurde der AIDS-Teddy erstmals 1998 im Rahmen der Aktionen zum Welt-Aids-Tag mit großem Erfolg verkauft. Er darf nur von non-profit-Einrichtungen im Aids-Bereich zur Unterstützung ihrer Arbeit verkauft werden.

Veranstalter der Aidsteddy-Aktion ist der Förderverein der AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V.


Kunstauktion im Schloss brachte hervorragendes Ergebnis

Design: Yazede Weiler Foto: Frank Hügle

Die Kunstauktion am 23. Oktober im Schloss Karlsruhe zu Gunsten der AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V. brachte ein hervorragendes Ergebnis: Es kamen ca. 16.000 Euro zusammen! Die meisten der aufgerufenen Kunstwerke wurden versteigert!

Das, weil über 150 Menschen den Weg zum Gartensaal des Schlossel fanden. Und weil - wie gewohnt - der Schauspieler Harald Schwiers gekonnt die Kunstwerke unter die Leute brachte - unterstützt vom Comedian Georg Schweitzer, der viel zur Kurzweiligkeit und gelockerten Stimmung der Veranstaltung beitrug.

Bilder von der Versteigerung hier

Auch in den Medien fand die Versteigerung ein großes Echo:

Artikel in den Badischen Neuesten Nachrichten

Beitrag von Baden-TV


Spendentrichter der AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V.
wieder im GLOBUS Wiesental

Foto: Globus Wiesental

v.l.n.r. Anja-Stegbauer Bayer (AIDS-Hilfe Karlsrueh e.V.), Silka Krebs und Francesco Brai (Globus)
Petra Axamit, Michael Roßmann (AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V.)

Der Münzsammelspendentrichter der AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V. steht seit dem 20. Oktober nun bereits zum vierten Mal in der Ladenzeile des Globus Wiesental.

Bis Anfang nächsten Jahres haben Kundinnen und Kunden die Möglichkeit den Trichter mit Münzen zu füllen. Das macht nicht nur Spaß, sondern dient auch einem guten Zweck. Der Erlös geht zu 100 % in unsere Arbeit - Geld, das die AIDS-Hilfe dringend für ihre Beratungs- und Aufklärungsarbeit im Stadt- und Landkreis Karlsruhe benötigt!

Wir freuen uns sehr über die erneute Kooperation mit der Geschäftsleitung vom GLOBUS Wiesental, die über die finanzielle Unterstützung hinaus ein großes Zeichen der Solidarität mit den HIV-positiven Menschen in Karlsruhe und im Landkreis gesetzt hat!