April 2017

Workshop: Länger leben und Älter werden mit HIV

Dank der Fortschritte der Medizin und Therapie leben Menschen mit HIV heute deutlich länger. Was bedeutet älter zu werden mit HIV? Gibt es ein erhöhtes Risiko für bestimmte Erkrankungen? Was kann man tun, um das Leben mit HIV positiv zu beeinflussen?

Um diese und andere Fragen geht es beim Workshop "Länger leben und älter werden mit HIV" am 24.6.2017 - ein Informationstag für Menschen mit HIV und Mitarbeiter_innen von Aidshilfen. Der Referent ist Helmut Hartl, Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten, München.

Die Teilnahme ist kostenlos, ebenso die Verpflegung und Getränke.

Samstag, 24. Juni 2017
10 – 17 Uhr
Wilhelmstraße 14, 76137 Karlsruhe
AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V.

Anmeldung bis 5. Juni 2017
Matthias Tures 0721 / 35 48 16 -20
Petra Axamit 0721 / 35 48 16 -21
Mail

Veranstaltungsflyers zum Downloaden

Eine Medizinische Rundreise der


Schulen bekamen Urkunden überreicht

Fotos: Frank Hügle

Rund um den Welt-Aids-Tag 2016 haben hunderte Schüler_innen wieder tausende Red Ribbons* verteilt und fast 7.300 Euro für die AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V. gesammelt. Die Vertreter_innen der drei Schulen mit den besten Sammelergebnissen bekamen dafür von uns am 20. März Urkunden und ein kleines Präsent überreicht. Die Schulen sind: 1. Platz Goethe-Gymnasium (Gaggenau), 2. Platz Windeck-Gymnasium (Bühl), 3. Dominikus-Gymnasium (Karlsruhe)

Hier können Sie sich alle Bilder von der Urkundenübergabe anschauen.

*Red Ribbon = Rote Schleife. Solidaritätssymbol für Menschen mit HIV


Infostand am Baden-Württemberg-Tag

Der Baden-Württemberg-Tag ist der offizielle Auftakt der Heimattage 2017 in Karlsruhe.
Am 6. und 7. Mai 2017 gibt es auf dem gesamten Schlossplatz ein vielfältiges Programm, in dem auch Verbände, Vereine und Initiativen aus Karlsruhe die Möglichkeit haben, sich im Rahmen einer Leistungsschau zu präsentieren.

Da darf die AIDS-Hilfe Karlsruhe e.V. natürlich nicht fehlen!

Daher werden wir uns mit Infomaterialien und ein paar schönen Spielen im Gepäck entweder am 6. oder am 7. Mai (den genauen Tag wissen wir noch nicht) auf dem Schlossplatz gemeinsam mit vielen andern Initiativen präsentieren.

Wir hoffen auf viele tolle Gespräche, lustige Spiele und vielleicht ein paar neue ehrenamtliche Mitarbeiter_innen.